Kein Bildmaterial für diesen Beitrag vorhanden.

Zivilbevölkerung zahlt den Preis

Zivilbevölkerung zahlt den Preis für den Angriff der Hamas und die militärische Reaktion Israels Amnesty International ist zutiefst erschüttert über den brutalen Angriff der...

Amnesty-Einsteigertreffen

Du hast es satt, Nachrichten über Menschen zu lesen, die grundlos inhaftiert werden? Berichte über Folter und Misshandlungen machen dich wütend? Du möchtest endlich...

GEMEINSAM GEGEN RASSISMUS IN DEUTSCHLAND!

Wir machen mit und werben für die Nürtinger Internationale Wochen gegen Rassismus ! Alle Menschen sind “frei und gleich geboren”. Die Realität sieht für viele...

Rechtswidrige Polizeigewalt

In Deutschland gibt es immer wieder Fälle, bei denen der Verdacht, dass Polizisten ihre Machtposition missbrauchen, im Raum steht. Nicht jeder Vorwurf an die...

Iran: Drohende Hinrichtungen verhindern!

Die Gewalt gegen die Demonstrierenden im Iran muss aufhören! Viele Menschen sind aus nächster Nähe erschossen worden, wurden verschleppt, gefoltert, in Isolationshaft gehalten, in...

“Walk of Shame”

Anlässlich unseres 40-jährigen Bestehens als Amnesty Gruppe Nürtingen veranstalteten wir einen “Walk of Shame”. Anders als die Ehrensterne des Namensvetters in Hollywood – “Walk...

Filmreihe “Starke Filme für Menschenrechte”

Seit 2007 veranstalten wir jedes Jahr die Filmreihe “Starke Filme für Menschenrechte”! Von September bis März zeigen wir sechs Filme zu verschiedenen Menschenrechtsthemen.

Êzîdisches Leben vor und nach dem Genozid 2014

Der Engel Pfau der Jesiden
  • Datum16. Februar 2024 18:30 – 20:00 Uhr
  • Glashalle im Rathaus
  • Referent_innenFrau Dr. Yildiz Deniz und Frau Dr. Gisela Penteker
  • PreisEintritt frei

Bis zum Sommer 2014 war das Êzîdentum kaum jemandem ein Begriff in Deutschland. Das änderte sich, als die Terrormiliz Islamischer Staat im Nordirak einen Völkermord an ihnen verübte. Doch was macht die Religionsgemeinschaft der Êzîden aus? Wozu hat der verheerende Angriff dieser Terrormiliz geführt? Mit welchen Herausforderungen und Problemlagen sieht sich diese Religionsgemeinschaft in ihrer Weiterlesen

Zivilbevölkerung zahlt den Preis

Zivilbevölkerung zahlt den Preis für den Angriff der Hamas und die militärische Reaktion Israels Amnesty International ist zutiefst erschüttert über den brutalen Angriff der Hamas auf die Menschen in Israel und seine Folgen in den letzten Tagen. Hunderte Menschen wurden von Kämpfern der Hamas wahllos und vorsätzlich auf grausame Weise getötet und Tausende weitere erfuhren Weiterlesen

Amnesty-Einsteigertreffen

Du hast es satt, Nachrichten über Menschen zu lesen, die grundlos inhaftiert werden? Berichte über Folter und Misshandlungen machen dich wütend? Du möchtest endlich etwas gegen Rassismus tun? Erfahre bei unserem digitalen Treffen, wie du dich für die Menschenrechte einsetzen kannst. Anmeldung über: Einsteiger*innenreffen  Weiterlesen

GEMEINSAM GEGEN RASSISMUS IN DEUTSCHLAND!

Wir machen mit und werben für die Nürtinger Internationale Wochen gegen Rassismus !
Alle Menschen sind “frei und gleich geboren”. Die Realität sieht für viele Menschen in Deutschland anders aus.
Sie werden rassistisch diskriminiert, beleidigt und ausgegrenzt – beim Job, in der Schule oder bei der Wohnungssuche.
Damit nicht genug: Manche Politiker_innen äußern rassistische Ansichten, die von Teilen der Medien verbreitet und verstärkt werden. Damit tragen sie zu einem Klima bei, dass immer wieder in schockierende Gewalt umschlägt – wie 2019 in Halle oder 2020 in Hanau.

Weiterlesen

Rechtswidrige Polizeigewalt

In Deutschland gibt es immer wieder Fälle, bei denen der Verdacht, dass Polizisten ihre Machtposition missbrauchen, im Raum steht. Nicht jeder Vorwurf an die Polizei muss dabei gerechtfertigt sein und man muss anerkennen, dass Polizisten in dynamischen Einsatzsituation oft sehr schnell handeln und sich auch selbst verteidigen müssen. Umgekehrt sollte es aber im Interesse der Polizei selbst sein, das Verdachtsfälle untersucht und geahndet werden.

Weiterlesen

Iran: Drohende Hinrichtungen verhindern!

Die Gewalt gegen die Demonstrierenden im Iran muss aufhören! Viele Menschen sind aus nächster Nähe erschossen worden, wurden verschleppt, gefoltert, in Isolationshaft gehalten, in unfairen Gerichtsverfahren zu langen Haftstrafen verurteilt, einige sogar zum Tode. Mindestens vier Menschen – Mohsen Shekari, Majid

Weiterlesen

“Walk of Shame”

Anlässlich unseres 40-jährigen Bestehens als Amnesty Gruppe Nürtingen veranstalteten wir einen “Walk of Shame”. Anders als die Ehrensterne des Namensvetters in Hollywood – “Walk of Fame” – prangert der “Walk of Shame” Menschenrechtsverletzungen an. Weiterlesen