Stand “Proect the Protest”

  • Fußgängerzone (Kirchstraße), Kirchstr. 26, 72622 Nürtingen
  • Beitragsbild: https://www.amnesty.de/protest-demonstrationen-schuetzen-protect-the-protest

    Protest kann stören – und das soll er auch!

    Denn Protest führt zu Veränderungen, macht auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam und mobilisiert viele Menschen. Unbequemer Protest darf nicht einfach rechtlich eingeschränkt, kriminalisiert oder verboten werden. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass § 129 StGB – der Strafvorwurf der Bildung einer kriminellen Vereinigung – nicht länger gegen friedlichen, politischen Protest angewendet wird.

    Zur Amnesty-Kampagenseite: Protect the Protest

    Eine Kolumne Eine Kolumne zu Protect the Protest von Markus Beeko, dem Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion.