bis 31.12.2018

Kampagne

"Mut braucht deinen Schutz"

Im Jahr 2017 wurden 312 Menschenrechtsverteidiger_innen ermordet!
- in 94 LÄndern werden sie aktuell bedroht
- in 68 LÄndern werden sie wegen ihrer Arbeit weggesperrt
- in 63 LÄndern durch Schmutzkampagnen diffamiert
Mit einem Stand waren wir zur Kampagne "Mut braucht deinen Schutz" präsent. Bis zum 31.12.2018 kann man sich noch online beteiligen: Mut braucht Schutz

Sept 2018 - März 2019

Traumpalast Nürtingen

Starke Filme für Menschenrechte

In der Filmreihe zeigen wir von September 2018 bis März 2019 sechs Filme zu Menschenrechtsthemen. Veranstalter sind Amnesty International Nürtingen, die vhs Nürtingen und das Evangelische Bildungswerk im Landkreis Esslingen.
Den Flyer zur Filmreihe können sie hier herunterladen.

25.11.2018 17:45

Traumpalast Nürtingen

Das Kongo Tribunal

Dokumentation; Schweiz, Deutschland 2017; 100 min.; Regie: Milo Rau (OmU)

Seit beinahe 20 Jahren tobt im Ostkongo ein bewaffneter Konflikt, an dem neben verschiedenen lokalen Film Das Kongo Tribunal Kriegsparteien auch diverse internationale Großmächte beteiligt sind – durch Rüstungsexporte, Diplomatie, humanitäre Hilfe. Der Konflikt hat bereits mehr als sechs Millionen Menschen das Leben gekostet und wird von vielen Beobachtern auch als ein zentraler Konflikt der Globalisierung betrachtet, geht es dabei doch auch um seltene Rohstoffe. Anhand eines Tribunals im Ostkongo vom Mai 2015 und eines weiteren Tribunals in Berlin im Juni desselben Jahres analysiert der Filmemacher Milo Rau in "Das Kongo Tribunal" die Hintergründe und Zusammenhänge des Konflikts, um zu verdeutlichen, dass im Kongo eine neokoloniale Weltordnung am Werk ist.

Preise: Zürcher Filmpreis als "Bester Dokumentarfilm" 2017,   Nominierung für den Deutschen Filmpreis "Bester Dokumentarfilm" 2018, Nominierung "Bester Dokumentarfilm" und "Beste Filmusik" beim Schweizer Filmpreis.

27.11.2018 20:15

Traumpalast Nürtingen

Das Kongo Tribunal

Dezember 2018

Fußgängerzone

Stand zum Briefmarathon

Briefe Briefmarathon 2014 Mit dem Briefmarathon ruft Amnesty International jedes Jahr rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember weltweit dazu auf, sich für Menschen zu engagieren, die Schikanen, Verfolgung und Folter ausgesetzt sind. In mehr als 180 Ländern schreiben Menschen innerhalb weniger Tage Millionen Briefe und E-Mails, um den Betroffenen Mut zu machen und die verantwortlichen Regierungen an ihre menschenrechtlichen Verpflichtungen zu erinnern.
Schreiben auch Sie für Freiheit und machen Sie mit beim Briefmarathon!
Auch 2018 werden wir uns am Briefmarathon beteiligen.

Bilder aus 4 Jahren Briefmarathon:

Stand Briefmarathon 2017 Stand Briefmarathon 2016 Stand Briefmarathon 2015 Stand Briefmarathon 2015

20.01.2019 17:45

Traumpalast Nürtingen

Folge meiner Stimme

Drama; Türkei, Deutschland 2014; 106 min.; Regie: Hüseyin Karabey (OmU)

Eine alte Frau aus einem kurdischen Bergdorf will ihren Sohn aus den Fängen des türkischen Militärs retten. Die Armee hat seine Freilassung für den Fall in Aussicht gestellt, dass vermeintlich versteckte Waffen herbeigeschafft würden. Da es aber gar keine Waffen gibt, machen sich die Alte und ihre Film Folge meiner Stimme aufgeweckte Enkelin auf eine abenteuerliche Reise, um welche zu beschaffen. Mit feiner Poesie und leisen Tönen erzählt die Tragikomödie in Form eines archaischen Märchens vom Leid und von der Unterdrückung der Kurden, ohne in Schwarz-Weiß-Kategorien abzudriften. Dabei hält der wunderschön fotografierte Film geschickt die Balance zwischen politischer Realität und einer unterspielten Komik, bis die Ereignisse doch noch zu einem hoffnungsvollen Ende kommen.

Preise: Publikumspreis FF Mailand 2014, Bester Film und Publikumspreis FF Mar de Plata 2014, Beste Schauspielerin IFF Duhok, Publikumspreis und Cineuropa-Preis und Beste Musik FF Istanbul 2015, Publikumspreis IFF Maine 2015, Bester Film Balkan FF Sofia 2015, International Gewinner FF Garden State, u.a.

22.01.2019 20:15

Traumpalast Nürtingen

Folge meiner Stimme

17.02.2019 17:45

Traumpalast Nürtingen

Mali Blues

Musik-Dokumentation; Mali, Deutschland 2016; 99 min.; Regie: Lutz Gregor (OmU)

Mali, im Herzen von Westafrika gelegen, wird oft als Wiege des Blues und Jazz bezeichnet. Es heißt, Film Mali Blues Sklaven hätten ihre heimischen Rhytmen und Klänge von dort auf die Baumwollfelder Nordamerikas mitgebracht. Seitdem fundamentalistische Islamisten den Norden des Landes unter ihre Kontrolle gebracht haben, ist in diesem Teil des Wüstenstaates Musik und Tanz verboten. Regisseur Lutz Gregor spürt der reichen Musikkultur des Landes nach und erfährt, wie sie von Dschihadisten bedroht wird. Dabei trifft er auf engagierte Musiker, die sich mutig gegen die Unterdrückung wenden und sich für Frieden und religiöse Freiheit in Mali einsetzen.

Preise: Bester Film auf dem "Unerhört International Filmfestival" Hamburg

19.02.2019 20:15

Traumpalast Nürtingen

Mali Blues

19.03.2019 17:45

Traumpalast Nürtingen

Teheran Tabu

Im Rahmen der Nürtinger Frauentage 2019

Drama/Animation; Deutschland, Österreich, 2017; 93 min.; Regie; Ali Soozandeh

Film Teheran Tabu Pari, Babak, Sara und Donya leben in der iranischen Hauptstadt Teheran. Um den Lebensunterhalt für sich und ihren fünfjährigen Sohn Elias zu verdienen, arbeitet Pari als Prostituierte und verkauft ihren Körper an einen einflussreichen Richter. Von einem schöneren Leben träumt auch ihre Nachbarin Sara, die ein gehorsames Hausfrauendasein unter ihrem Mann und seinen strenggläubigen Eltern fristet, aber viel lieber wieder arbeiten gehen würde. Der jungen Donya steht ein ähnliches Schicksal bevor. In wenigen Tagen wird sie heiraten. Trotzdem lässt sie sich auf eine Nacht mit dem jungen Musiker Babak ein und verlangt hinterher von ihm, für eine Operation zu zahlen, die ihre Jungfräulichkeit wiederherstellt. Nur wo soll der arme Student das Geld hernehmen und wie die staatlichen Kontrollorgane umgehen? Vier Schicksale, die eng miteinander verflochten sind, vier Menschen, die alle auf ihre Weise unter den restriktiven Gesetzen des Gottesstaats zu leiden haben.

Preise: FIPRESCI-Preis FF Jerusalem FF 2017, Auszeichnung mit dem MFG-Star TV-FF Baden-Baden 2017, Kreativpreis Montréal  2017, Bester Animierter Film IFF Portland,  Nominierung für die Caméra d’Or FF Cannes 2017.

19.03.2019 20:15

Traumpalast Nürtingen

Teheran Tabu

|ai Deutschland youtube-Logo facebook-Logo |ai Nürtingen facebook-Logo