Adoptionsfälle:
2012 - 2018 Reza Shahabi
95 Briefe 2012.
20 Briefe 2013.
177 Briefe 2014.
24 Briefe 2015.
62 Briefe 2016.
2011 - 2012
Ronak Safarzadeh
2001 - 2007
Yusuf Zughayb
Rober Boursarhal

Reza Shahabi ist frei!

Reza Shahabi Anfang April 2018 haben wir die Nachricht von Reza Shahabis Entlassung erhalten. Er muss eine Geldstrafe zahlen und darf zwei Jahre lang nicht gewerkschaftlich tätig sein.

Reza Shahabi wurde 2012 wegen "Versammlung und Verschwörung gegen die Staatssicherheit" und "Verbreiten von Propaganda gegen das System" zu 6 Jahren Haft verurteilt und verbüßte die Haftstrafe im Evin-Gefängnis in Teheran. Sein gesundheitlicher Zustand war kritisch und es war nicht klar, ob er eine angemessene medizinische Versorgung erhielt. Amnesty International geht davon aus, dass Reza Shahabi allein wegen seiner friedlichen Gewerkschaftsarbeit verurteilt wurde und betrachtete ihn als gewaltlosen politischen Gefangenen.

In diesem Fall erfolgte keine vorzeitge Freilassung aufgrund des Einsatzes von Amnesty. Wir wissen aber, dass die Gefangenen über den weltweiten Einsatz für ihre Freiheit informiert sind. Das ist für die Gefangenen eine große mentale Hilfe und oft auch eine Schutz vor schlechter Behandlung