2012 30 Jahre amnesty international in Nürtingen

Seit drei Jahrzehnten engagieren sich in Nürtingen Mitglieder von Amnesty International für politisch Verfolgte. Dieses Jubiläum stand im Zentrum dieses Jahres und wir haben es mit drei herausragenden Veranstaltungen im Herbst gefeiert.

Unsere Arbeit hat Erfolg: Ronak Safarzadeh, eine Iranerin, für die wir uns zusammen mit vielen Nürtingern seit über einem Jahr eingesetzt haben, wurde vorzeitig aus der Haft entlassen.

Januar bis März

"Starke Filme für Menschenrechte"

Fortsetzung der Filmreihe in Zusammenarbeit mit dem Kinopalast Nürtingen und der VHS Nürtingen.

5 Uhr am Nachmittag Fünf Uhr am Nachmittag

Making of - Kamikaze Making of - Kamikaze

Caramel Caramel

März

Vortrag: Islamismus in der Integrationsgesellschaft

Ein Vortrag von Dr. Khadija Wöhler-Khalfllah. Frau Wöhler-Khalfallah ist Deutsch-Tunesierin, als Politik- und Islamwissenschaftlerin ist ihr Forschungsschwerpunkt der islamische Fundamentalismus. Veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring-Netzerk und Jugendarbeit e.V. und der Beauftragten für Flüchtlingsfragen im ev. Kirchenbezirk Nürtingen.

In Deutschland sieht die Referentin den Einfluss der Muslimbruderschaft bei verschiedenen islamischen Verbänden als gegeben an. Diese verträten aber höchstens 30% der in Deutschland lebenden Muslime. Dazu rechnet sie die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs, den Verband Islamischer Kulturzentren, die Bewegung um Fethullah Gülen und die staatliche Türkisch-Islamische Anstalt für Religion auf Grund der politischen Einflussnahme der Regierungspartei AKP unter Ministerpräsident Erdogan.

April

Äypten - Frauenrechte stärken

In Ägpten werden nach wie vor Frauen durch Gesetze und deren Auslegung diskriminiert. Mit einem Stand in der Fußgängerzeone warben wir mit Erfolg für Unterschriften zu einer Petitionsliste.

Mai

Gewerkschafter werden verfolgt und getötet

Stand am 1. Mai Gewerkschafter werden bedroht, inhaftiert, gefoltert und getötet! Mit einem Stand bei der DGB-Veranstaltung zum 1. Mai warben wir um Unterstützung von Gewerkschaftlern in Mexiko, Guatemala und Vietnam.

Mai

FH Nürtingen: Ägypten - Frauenrechte stärken

Gerade junge Menschen und viele Frauen sind in Ägypten auf die Straße gegangen. Aber für die Frauen hat sich die Gesetzeslage nicht verbessert. Immer noch werden Frauen diskriminiert. Mit einem Informationstand werden wir in der FH Nürtingen für Unterstützung der Ägypterinnen werben.

Juli

Hände hoch für Waffenkontrolle

Es gibt klare internationale Regeln für den Handel mit Bananen und Dinosaurierknochen, jedoch nicht für die Lieferung von Maschinenpistolen, Panzern und anderen konventionellen Rüstungsgütern. Mit einem Stand warben wir für eine Petition an den deutschen Außenminister, sich bei der Gerneralversammlung der UN für eine Waffenkontrolle einzusetzen.

September

"Starke Filme für Menschenrechte"

Fortsetzung der Filmreihe in Zusammenarbeit mit dem Traumpalast Nürtingen und der VHS Nürtingen.

Filmbild Kahlschlag Kahlschlag

Filmbild Altiplano Altiplano

Filmbild Hunger Hunger
Marcus Vetter - der Regisseur von "Hunger" - war anwesend und es entspann sich nach der Vorstellung ein sehr engagiertes Gespräch.

Oktober

Veranstaltung zu 30 Jahre Amnesty International in Nürtingen

Urs M. Fiechtner & Sergio Vesely
Konzertlesung: Geschichten aus dem Niemandsland

Konzertlesung Urs Fiechtner/ Sergio Vesely Unsere Jubiläumsveranstaltung zum 30jährigen Amnesty-Bestehen in Nürtingen war ein schöner Erfolg. Wir boten einen Rückblick über Art und Wandel unserer Arbeit. Wir freuten uns, dass Bürgermeisterin Frau Grau für die Stadt Nürtingen und Alexander Hülle, der Vorstandsprecher von Amnesty International Deutschland, gekommen waren und Grußworte sprachen. In der zweite Hälfte unterhielten der Gittarist Sergio Versely und der Schriftsteller Urs Fiechtner das Publikum mit nachdenklichen Liedern, aber auch skurril zugespitzen Geschichten.

Oktober

Veranstaltung zu 30 Jahre Amnesty International in Nürtingen

Gerd Hankel
Vortrag: Ruanda und der Krieg im Kongo

Gerd Hankel- Ruanda und der Krieg im Kongo Der Afrika-Experte Dr. Gerd Hankel, Völkerrechtler am Hamburger Institut für Sozialforschung, erläuterte Hintergrunde und Fakten zum Krieg in den beiden ostkongolesischen Provinzen Nord- und Süd-Kivu.

Eine Veranstaltung von Amnesty International, dem Evangelischen Bildungswerk, der VHS Nürtingen und der Beauftragten für Flüchtlinge im evangelischen Kirchenbezirk Nürtingen.

November

Veranstaltung zu 30 Jahre Amnesty International in Nürtingen

Das 20. Benefizkonzert der Rocking Daddies

Beim ersten Auftritt im Club Kuckucksei noch im letzten Jahrhundert ... und beim 20. Auftritt in der Alten Seegrasspinnerei.

Rocking Daddies Rocking Daddies

20 Jahren lang griffen die Rocking Daddies für die Arbeit von Amnesty International in die Saiten. Am 17. November 2012 erlebte diese denkwürdige Tradition ein großes Finale. Die Daddies mit Frontmann Jürgen Sturm gaben ihr endgültig letztes Benefizkonzert in Nürtingen vor begeistertem Publikum. Ein tolles Erlebnis für die Gäste - ein schöner Benefizertrag für die Gruppe
Vielen Dank RDs!

( ... aber es ist schon der Rücktritt vom Rücktritt im Gespräch.)