2011 50 Jahre amnesty international

Nürtinger Menschenrechtsweg

Zu 50. Jahrestag der Gründung von amnesty international" organisierten wir eine besondere Veranstaltung: Den

Nürtinger Menschenrechtsweg

Bei einem Rundgang durch Nürtingen erzählten an ausgewählten Orten von Menschen aus der Geschichte Nürtingens, die Opfer von Menschenrechtsverletzungen wurden, wie etwa die Jüdin Anna Frank - aber auch von Nürtingern wie August Richter und Otto Umfrid, die sich mit Mut und Engagement für die Menschenrechte eingesetzt haben. An jeder Station des Menschenrechtswegs stellten wir auch je einen Fall vor, bei dem amnesty international sich erfolgreich für Verfolgte eingesetzt hat.

2011 haben wir den Weg mit verschiedenen Gruppen begangen. Sie können sich bei uns melden, wenn Sie in einer Gruppe Interesse an einer weiteren Führung haben. Weitere Informationen zum Weg finden Sie auf unserem Flyer