2004führte Amnesty International eine Internationale Kampagne gegen den Einsatz von Kindersoldaten durch, an der wir uns mit verschiedenen Aktionen beteiligten.

April

Vortrag mit China Keitetsi

Keitetsi

Die ehemalige Kindersoldatin China Keitetsi sprach in zwei Vorträgen über die verzweifelte Situation der weltweit ca. 300 000 Kindersoldaten; einmal vor den 10ten Klassen der Neckarrealschule Nürtingen und danach in einer gut besuchten Abendveranstaltung in der Alten Seegrasspinnerei.
Als 9-Jährige geriet China Keitetsi in die Fänge der National Resistance Army des heutigen ugandischen Präsidenten Yoweri K. Museveni. Dort diente sie lange Zeit als Soldatin und als Leibwächter. Sie musste unendlich viel Leid mit ansehen und selbst Gräueltaten begehen.

April und Oktober

Ausstellung mit Zeichnungen von Kindersoldaten

Ausstellung mit Fotos, Texten und Zeichnungen betroffener Kinder. Gerade die Zeichnungen ehemaliger Kindersoldaten zeigten sehr eindrucksvoll was diese Kinder alles verarbeiten müssen: die Brutalität und rohe Gewalt der Kampfhandlungen, den Verlust von Familie und Freunden, den körperlichen und seelischen Missbrauch und nicht zuletzt die Perspektivlosigkeit in der Zeit nach ihrer Armeezugehörigkeit. Verschiedene Hilfsorganisationen bemühen sich den Kindern in Auffanglagern zu helfen, in ein normales Leben zurück zu kehren.

Mai

1.Mai-Stand:

Zusammen mit dem Friedenskreis Nürtingen hatten wir bei der 1.Mai-Versammlung einen Info-Stand aufgebaut. Bei diesem traditionellen Treffen stoßen wir mit unseren Anliegen immer auf interessierte Menschen, doch leider hat diesmal der Regen die Freude am Tag der Arbeit etwas getrübt.

Juli

Hauptschule Großbettlingen

Auf dem Jahresfest in der Hauptschule Großbettlingen konnten wir in einem Vortrag unsere Organisation und unsere Arbeit in der Gruppe vorstellen.

Oktober

Schulbesuch Neckarrealschule

Auch in diesem Jahr waren wir in der Neckarrealschule Nürtingen zu Gast. In drei 8.Klassen informierten wir die Schüler über die Menschenrechte im Allgemeinen und über die konkrete Arbeit von Amnesty International.

November

Benefizkonzert Rocking Daddies

Schon zum 12.Mal hatte sich die Tübinger Musikband "Rocking Daddies" bereit erklärt, ein Benefizkonzert zugunsten unserer Amnesty-Gruppe zu geben. So kamen am 20. November im Saustall Nürtingen wieder viele Fans und Musikbegeisterte zusammen um bei Classic Rock und Blues zu schwofen. Ein Höhepunkt des Abends war die Versteigerung eines originalen und handsignierten Rocking Daddies T-Shirts. Den Erlös aus der Versteigerung spendeten die Bandmitglieder unserer Gruppe.

Dezember

Weihnachtsstand

Mit gebasteltem Weihnachtsschmuck, Walnüssen und Patchworkarbeiten konnten wir einen Beitrag für unsere Gruppenkasse erlösen und gleichzeitig viele Unterschriften für Petitionen zu aktuellen Fällen der Frauenkampagne sammeln.

Banner 2004

Unsere erste Internetpräsenz

Ab 2004 sind wir im Internet mit einer eigenen Homepage präsent - damals noch ganz in blau. Wir wollen dort über unsere Gruppenarbeit informieren, Kontaktadressen und Termine bereitstellen und mit Links auf weitere Sites von Amnesty International verweisen.